Archiv der Kategorie: D1

D1: Die verflixte Sinuskurve

Wer die Mannschaft in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß um das Auf und Ab: Auf kämpferisch und spielerisch berauschende Leistungen folgen immer wieder Phasen, in denen nicht viel zusammengeht. Und so war es unter Berücksichtigung der beiden vorangegangenen Spielen nicht weiter verwunderlich, dass sich den Zuschauern bei eisigen Temperaturen ein langweiliges Hin- und Her-Geschiebe bot.

D1: Die verflixte Sinuskurve weiterlesen

D1 empfängt schweren Brocken

Mit dem SV Frauenstein, aktueller Tabellenführer der 2. Kreisligastaffel, empfing die D1 heute einen starken Gegner zum „friendly“. Da die letzten Spiele durchwachsen verliefen und man sich am 5. Spieltag nach einer 1:9 Klatsche beim einzig wirklich starken Meisterschaftskonkurrenten in Nordenstadt erst einmal aus dem Tittelrennen verabschiedet hatte, eine gute Gelegenheit zur Rehabilitation und Standortbestimmung.

D1 empfängt schweren Brocken weiterlesen

D1 hält bei C-Jugend Großfeld-Turnier gut mit

Rein ins kalte Wasser – so heute die Devise. Die Noch-D1 (und kommende C2) trat bei einem C-Jugendturnier bei Schwarz-Weiß erstmals auf dem Großfeld an. Die Mannschaft schlug sich wacker!

Bis auf die Recken von Blau-Gelb, die sich ebenfalls “nur” auf die kommende Saison vorbereiten wollten, waren alle anderen Teams im Wettbewerb zwei bis drei Jahre älter. Teilweise spielen sie sogar auf Guppenliga-Ebene. “Abgeschlachtet” wurde unsere D1 nicht, sondern spielte teilweise sehr frech gegen die “Großen” auf.

Am Ende konnten die Jungs einen Sieg und ein Unentschieden für sich verbuchen. Die drei Niederlagen waren physisch nicht anders zu erwarten. Die letzte, gegen die C2 von Schwarz-Weiß, war sprichwörtlich “sauknapp”, doch auch den heißen Temperaturen und dem Laufpensum geschuldet. Die Jungs waren einfach platt!

Trotzdem: Toll geschlagen, wichtiges und nützliches Lehrgeld gezahlt sowie als Mannschaft heute einfach nur schön anzusehen. Gerne mehr davon!

Es spielten: Luka, Tom Luca, Tom, Paul, Scott, Robert, Jakob, Yannik, Aaron, Musti, Leon und die Special-Guests Ben, Louis und Edmon.

Spielbericht. Alex Jünger