Archiv der Kategorie: Zweite Herren

Aktive: Erneut zwei Siege am Heimspieltag

Am gestrigen Sonntag ging es für unsere beiden Teams wieder zu Hause weiter. Den Anfang macht unsere Zweite, welche die SG Munzur 62 Wiesbaden empfing.Zunächst erwischte man einen Blitzstart und ging durch Josh Ruland nach einem perfekt im Training einstudierten Angriff in Führung (5. Minute).

Aktive: Erneut zwei Siege am Heimspieltag weiterlesen

Aktive: Keine Punkte bei Hellas

Das Spiel der Zweiten hatte von Beginn an Tempo und unsere Defensive war immer wieder gefordert. In der 11. Minute musste man dann auch direkt das Tor zur 1:0 Führung durch die Gastgeber hinnehmen. In der Folge tat man sich schwer im Spielaufbau, kam jedoch nach und nach besser rein und konnte sich so auch die ein oder andere Möglichkeit erspielen.

Die Zweite Halbzeit wurde dann schnell sehr hektisch, da beide Seiten immer wieder mit den Entscheidungen des Offiziellen zu kämpfen hatten. Nach einem eigenen Freistoss an der Mittellinie geriet man in einen Konter und FSV Hellas Schierstein konnte das 2:0 erzielen. Unsere Zweite erhöhte nun den Druck, leider haperte es am Abschluss oder die gut verteidigenden Gastgeber brachten Fuß, Kopf oder Körper zwischen Ball und Torlinie. Erst in der 86. Minute gelang Tim Brake der Anschlusstreffer zum 2:1 mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern. Doch trotz der sehr langen Nachspielzeit von fast 10 Minuten sollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Alles in allem eine ärgerliche Niederlage. Am kommenden Sonntag empfängt man dann um 12:45 Uhr den aktuellen Tabellenführer der Freien Turner Wiesbaden.

Im Anschluss kam es dann zum Duell der beiden Ersten Mannschaften. Die Heimelf machte schnell klar, in welche Richtung dieses Spiel laufen sollte. Bereits nach zehn Minuten lag unser Team mit 1:0 in Rückstand. Leider wurde es in der Folge auch nicht besser und Hellas war die spielbestimmende Mannschaft. Nur gelegentlich schaffte man es, sich von dem Druck der Heimmannschaft zu befreien und selber Angriffe aufzuziehen. Diese wurden jedoch nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste man dann sogar den 2:0 Treffer hinnehmen.

Die zweiten 45 Minuten änderten nichts an der Partie. Hellas machte weiterhin Druck über die schnellen außen und nach 65 Minuten lag man durch zwei weitere Gegentore mit 4:0 hinten. Bis zum Ende konnte man sich noch die ein oder andere kleinere Chance herausspielen, doch alles in allem kassierte man letztendlich eine verdiente Niederlage.

Am kommenden Sonntag steigt das nächste große Derby und man bekommt die Chance auf Revanche. Um 15:00 Uhr empfängt man daheim den TuS Nordenstadt 1883 e. V. Der FC 34 wünscht allen Freunden, Fans und Zuschauern eine angenehme Woche und wir freuen uns auf einen spannenden Heimspieltag am Sonntag, 26.08 ab 12:45 Uhr.

Spielbericht: Christopher Rettig