E4: Gipfeltreffen

Das Wetter gab eine Vorahnung davon, wie sich unser Team nach dem Gipfeltreffen gegen die bis dahin zweitplazierten Kloppenheimer fühlen sollte.

Auf nassem Platz mit viel Regen gingen die Gastgeber in der dritte Minute schnell durch die Nummer 9 in Führung. Eine Ecke in der vierten Minute brachte keinen Erfolg für uns. Direkt danach erhöhten die Kloppenheimer zum 2:0.  Eine Ecke konnten die Gastgeber nicht nutzen, jedoch kam unser Team nun zu besseren Chancen. Johannes konnte dann endlich in der neunten Minute den Anschlußtreffer erzielen. Unser Druck lief jedoch auf dem schweren Platz ins Leere und in der elften Minute fiel das 3:1 nach einem schweren Abwehrfehler. Unser Team steckte jedoch nicht auf und war vor dem gegenerischen Tor präsent. In der 19. Minute kamen wir nach Vorarbeit von Jack und Doppelpass zwischen Maxi und Johannes wieder durch das Tor von Johannes auf 3:2 heran.

Durchnässt, aber nicht demoralisiert, ging es in die Halbzeitpause. Gleich nach dem Wiederanpfiff fiel das 4:2 und eine Miunte später gab es einen Doppelpack zum 6:2. Das tat weh, war aber sicher vor allem auf die physische Überlegenheit der Gegner zurückzuführen, die im Schnitt einen Kopf größer waren.  In der 31., 33. und 35. Minute musste der kämpfende Finn dreimal hinter sich greifen. 9:2. Die 43. Minute brachte das 10:2 für die Kloppenheimer.

Zwar hatte Damian kurz vor Ende noch das dritte Tor auf dem Fuß, aber heute müssen wir feststellen, dass die Kloppenheimer klar besser waren. Die Tabellenführung ist weg, aber durch das Nachhohlspiel gegen Sonnenberg können die Jungs den verlorenen Boden noch gutmachen. Am wichtigsten ist aber, dass unsere Jungs viel gelernt haben – und das gehört auch dazu.

Mannschaft: Anthony, Damian, Finn, Jack, Johannes, John, Julius, Matteo und Maxi.

Spielbericht: Marco Linari

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.