E1 beendet Vorrunde auf Platz 6

Eine ereignisreiche Vorrunde mit Licht und Schatten ging für unsere E1 am Samstag zu Ende. Mit 4 Siegen und 5 Niederlagen belegt die Mannschaft den Mittelfeldplatz 6 mit Tuchfühlung zu den Mannschaften davor. Da der Spielbericht vom vergangenen Wochenende ausgefallen war, werden hier kurz beide Spiele zusammengefasst.

Insgesamt lautete es 9:9 (7:4 + 2:5), wie immer fielen viele Tore. Sowieso haben in der Vorrunde in der 10er-Liga nur 2 Mannschaften mehr Tore geschossen als der FC34 – aber auch nur 2 Mannschaften mehr Gegentore bekommen. Es ist also so oder so immer was los bei unserer E1 .

Aber der Reihe nach: Am 25.11. war die Mannschaft der Kasteler Fußballvereinigung 06 zu Gast bei uns an der Nauroder Straße. Durch Tore von Mahdi und Joris stand es schnell 2:0 gegen die in Gelb gekleideten Kasteler, die bisher in der Runde noch keinen Punkt für sich erzielen konnten. Nach dem Anschlusstreffer für die tapferen Kasteler markierte 2x Jaylen, bevor der Gegner noch vor der Pause per Kopf nach einem Eckball auf 2:4 verkürzen konnte. In der 2. Halbzeit spielten unsere Jungs – die ohnehin ohne Auswechselspieler angetreten waren – mit einem Mann weniger als der Gegner. Trotzdem stand es durch Tore von Jaylen und Laurens bald 6:2. Als Kastel noch auf 4:6 herankam, hieß es mal wieder Zittern. Aber Laurens stellte mit seinem zweiten Tor den Endstand von 7:4 her. So was nennt man wohl Arbeitssieg, aber auch solche Punkte muss man erst mal holen.

Am 2.12. ging es dann bei eisigen Temperaturen zu den spielstarken Jungs vom FV Biebrich 02. Und die legten auch los wie die Feuerwehr. Die gut eingespielte Biebricher Mannschaft in blauen Trikots spielte eine Torchance nach der anderen gekonnt heraus. Unsere Abwehr um Laurens, der heute im Tor stand, hielt aber eine ganze Weile robust dagegen. In der 14. Minute landete dann aber eine abgefälschte Flanke unglücklich zum 1:0 im Bierstadter Tor. Eine Minute später folgte das 2:0 und kurz vor der Pause – wieder etwas unglücklich – staubte ein Biebricher Bube zum 3:0 ab, nachdem er von unserer Abwehr angeschossen wurde.

Es war klar, hier geht heute nicht viel, gerade nach vorne fehlte die Dynamik, die Anspielstationen und manchmal auch etwas der Mut. Aber man muss der Mannschaft ein Kompliment machen: Der Gegner war körperlich robust, es gab blutende Lippen und die Kälte tat weh. Trotzdem nahm der FC34 den Kampf an und konnte die zweite Hälfte ausgeglichener gestalten. Jaylen traf 2x und am Ende hieß es 2:5 für die heute von Eric betreute Mannschaft (Danke fürs Einspringen!). Die Biebricher haben heute verdient gewonnen – aber in Bestform kann unsere E1 auch diesen Gegner schlagen und oben in der Tabelle mitspielen.

Die Rückrunde beginnt bereits am kommenden Samstag in Nordenstadt. Hoffen wir darauf, dass der zuletzt gezeigte Aufwärtstrend anhält und die Jungs sich mit einem Sieg selbst ihr Weihnachtsgeschenk machen können. Und vor allem, dass es allen Beteiligten weiterhin Spaß macht!

Es spielten in den beiden Spielen zusammen (alphabetisch): Achilles, Emilio, Jaylen, Johannes, Joris, Laurens, Mahdi, Martin, Noah und Peer.

Spielbericht: Henryk Deter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.