B2 beendet erfolgreiches Jahr mit souveränem 3:1-Sieg gegen Igstadt

Zum letzten Spiel des Jahres wurde die Spvgg. Igstadt erwartet, die in den letzten Spielen eine aufsteigende Form nachweisen konnte. Bei sehr kaltem und unfreundlichem Wetter trafen die beiden Mannschaften aufeinander.

Von Anfang übernahmen die Bierstadter das Kommando und Igstadt beschränkten sich auf Konter. Hoher Ballbesitz war die Folge. Erst in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit konnte sich der FC34 einige Chancen herausarbeiten und ging dann auch verdient mit 1:0 in Führung. Durch einen Ballverlust in der eigenen Hälfte und einer guten Einzelaktion eines Igstadter Spielers kam es zum 1:1. So ging es in die Pause.

Die zweite Hälfte wurde nun noch mehr von Bierstadt bestimmt. Es wurden sehr schöne Ballstaffetten gezeigt und so waren die Tore zum 2:1 und 3:1 die logische Konsequenz daraus. Bemerkenswert war, dass alle Tore herausgespielt waren. Grundsätzlich vermittelt “DAS TEAM” momentan eine sehr hohe Selbstsicherheit auf dem Platz und spielt ihr Spiel mit vollem Selbstbewusstsein in die eigene Stärke.

Auch beim letzten Spiel vor der Winterpause waren wieder viele Spielereltern vertreten und haben die Mannschaft unterstützt. Ein großes Dankeschön dafür! Dies ist nicht selbstverständlich und freut uns als Trainer und Mannschaft. Ein weiterer Dank geht unsere Organisatoren des Verkaufs im Jugendraum: Canan und Petra. Super-Job -> Danke!!!

Spielbericht: Thomas Kettner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.