FC34 feierte mit Freunden, Partnern und Mitgliedern auf dem Familientag 2017

Nicht zu heiß, nicht zu kalt und kein Niederschlag: Bei angenehmen Temperaturen trafen sich am Samstag Groß und Klein auf dem Familientag 2017 des FC34 Bierstadt auf dem Sportplatz in der Nauroder Straße.

Ein besonderer Dank geht an die Freunde, Unterstützer und Kooperationspartner des FC34, die den Familientag in diesem Jahr wieder möglich gemacht und bereichert haben. Danke an: die Kita von Fit for Family in der Töpferstraße, die Mobile Jugendarbeit Wiesbaden, die Freiwillige Feuerwehr Bierstadt, die SPD Bierstadt mit Ortsvorsteher Stephan Belz und Team sowie die Druckerei Schulze in der Limesstraße.

Familienfest des FC34 ohne Fußball? Geht natürlich gar nicht! Deshalb gab’s ein spannendes internes Kräftemessen unserer G1 und G2.
Auch die Schachabteilung des FC34 war wieder Teil des festen Programms. An fünf Tischen konnten Könner und Interessierte sich gegenseitig im “Spiel der Könige” messen.
Ein Magnet des Tages: Die Boulebahn. Am laufenden Band wurden Turniere gespielt – auch von Nicht-Boulern, die den Profis doch teilweise sehr gut Paroli boten. Die Bouler des FC34 treffen sich jeden Mittwoch zum geselligen Beisammensein.
Insgesamt drei volle Touren mit Besuchern chauffierte der Traktor-Planwagen bequem durch’s Ländche. Staunende Gesichter bei der Fahrt durch die Felder, fröhliches Winken auf den “größeren” Straßen in Igstadt, Kloppenheim, Erbenheim und Bierstadt.
Die Mobile Jugendarbeit Wiesbaden hatte diesmal unter anderem diverse Riesen-Spiele (4 Gewinnt, Mikado) und die Torschuß-Wand mit im Familientag-Gepäck. Auch bei der SPD Bierstadt ging es spielerisch zur Sache. Obendrauf gab es leckeres Popcorn und Weingummi.
Als die Freiwillige Feuerwehr Bierstadt mit ihrem Einsatzfahrzeug gegen Mittag auf dem Gelände eintraf, wurden Kinderaugen ganz groß. Natürlich durfte alles von interessierten Kindern (und auch vielen Erwachsenen) ausführlich angeschaut und erklärt werden. Die Freiwillige Feuerwehr sucht übrigens Nachwuchs – auch in der Jugend. Mehr Infos dazu hier.
Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte in diesem Jahr der “Beerschter Grill”.

Der FC34 (insbesondere der erste Vorsitzende Roland Viol und Jugendleiter Eric Gunkel) möchte sich außerdem ganz herzlich bei allen Helfern bedanken. Das waren diesmal: Petra & Petra am Kaffee- und Kuchenstand, Rocky und Martin an der Getränketheke, Timo, Pasquale und Peter am “Beerschter Grill”, Jupp mit seinem Traktor-Planwagen und die starken Arme unser Aktiven-Spieler Chris, Jan und Marius beim Auf- und Abbau.

Wir freuen uns auf’s nächste Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.