Erfolgreiches Jugendturnier am Tag der deutschen Einheit

Das traditionelle Peter-Schadel-Gedächtnisturnier der G-, F- und E-Jugenden kann in diesem Jahr voll und ganz als Erfolg gewertet werden. Tolles Wetter, noch bessere Teams und ein reibungsloser Ablauf sorgten für ein rundum gelungenes Turnier.

24 Mannschaften aus 16 Vereinen kamen auf dem Sportplatz Bierstadt in der Nauroder Straße zusammen, um insgesamt vier Turniersieger zu bestimmen: G-Jugend, F1- und F2-Jugend sowie E-Jugend. Um 9.30 Uhr sollte ldas G-Jugendturnier beginnen, etwa zehn Minuten vorher hörte es auf, zu regnen. Zum Turnierbeginn der älteren F-Jugenden ließ sich dann auch die Sonne blicken und spätestens ab dann wurde das Turnier zum Selbstläufer.

Nach der Mittagspause gingen dann die jüngeren F-Jugenden und die E-Jugenden ins Rennen. Alles zog sich durch, wie ein roter Faden: Fair Play, Freude am Spiel und Spaß, wenn Kinder Spaß haben. Genau so soll es sein. Einen kurzen Regenschauer mussten alle noch ertragen, dann kam die Sonne wieder zurück. Ein Bonuspunkt an die Wetter-Fee!

Der FC34 bedankt sich noch einmal bei allen teilnehmenden Mannschaften dieses Jahres und lädt an der Stelle gerne für die Neuauflage ein: Wir sehen uns am 3. Oktober 2018 in Bierstadt!

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die vielen Helferinnen und Helfer auf Seiten des FC34. Das waren diesmal: Tobi und sein Team von Tobi’s Partyservice, die adretten Helfer-Muttis am Kaffee, Kuchen- und Getränke-Stand, Constanze aka BunteKnete an der Bildberichterstattungsfront, unsere G-Jugend-Turnierleitung Markus und Thorsten, die teilnehmenden Mannschaften und Trainer des FC34, die freiwilligen Ordner aus den Reihen der Spielereltern sowie die Jugendleitung des FC34 – Eric und Emi – nebst besserer Hälfte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.