E3: Umkämpftes Derby in Bierstadt

Am 6. Spieltag kam es zum lang erwarteten Derby zwischen den E3 und E4 Jugendmannschaften des FC 34 Bierstadt. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 17 Minute konnte Dominic nach einem schönen Spielzug über mehrere Stationen zum 1:0 vollenden. Doch leider führte dieses Tor nicht zur gewünschten Sicherheit unserer Mannschaft. Noch immer berauscht vom eigenen Tor, wurde die Abwehrarbeit vergessen und ein gegnerischer Spieler konnte mit einem sehenswerten Alleingang postwendend den Ausgleich erzielen. Von diesem Schock erholten sich unsere Jungs jedoch schnell und kamen anschließend viel besser in die Zweikämpfe. Durch schönen Kombinationsfußball wurden sich mehrere Chancen erarbeitet. Kurz vor der Halbzeit konnte Dominic – nach toller Vorarbeit von Ben – den Ball zum vielumjubelten 2:1 über die Linie drücken.

Nach der Halbzeit ging es im gleichen Stil weiter. Durch frühe Balleroberungen und besseres Positionsspiel gelang es der E3, weitere Chancen heraus zu spielen. Nach einem schönen Solo vollendete Dominic zum 3:1 und sorgte somit für die vermeintliche Vorentscheidung. Doch noch immer gilt die Fußballweisheit: „Das Spiel ist erst zu Ende wenn der Schiedsrichter abpfeift“. Durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld konnte ein Angriff der E4 nur durch ein Foul kurz vor dem Strafraum unterbunden werden. Den fälligen Freistoß verwandelte ein Spieler der Heimmannschaft direkt, so dass es nur noch 3:2 stand. Die E4 kam nun besser ins Spiel und unsere Jungs schafften es nicht mehr, für ausreichend Entlastung zu sorgen. Nachdem Till mehrfach durch tolle Paraden den Ausgleich verhindern konnte, war er schließlich machtlos, als ein gegnerischer Spieler alleine auf ihn zulief und zum 3:3 einschoss. Von diesem Gegentor erholten sich unsere Jungs nicht mehr und mussten wenig später noch den Treffer zum 3:4 hinnehmen. Die Spieler der E3 warfen daraufhin alles nach vorne. Nachdem zwei Chancen zum Ausgleich in aussichtsreicher Position vergeben wurden, konnte die E4 zum Schluss einen Konter zum 3:5 vollenden.

Weiter geht es am 28.10.2017 beim Tabellennachbarn in Sonnenberg.

Es spielten für die E3: Till (Torhüter), Ben, Dominic, Fynn-Luca, Jan, Leonhard, Leopold, Lukas, Marlon, Max und Natnael

Spielbericht: Harald Glembocki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.