Kinder-Fußballcamp 2017 voller Erfolg

Vom 4. bis 6. Juli fand erneut das Kinder-Fußballcamp des FC34 in den Sommerferien statt. 46 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren und acht Torhüter von der Rhein-Main-Torwartschule von Rainer Presber haben an drei Tagen Tricks, Torschüsse, Kraft, Spielpraxis und noch mehr von Torsten Schnabel und seinem Team erlernt.

Die Wetterfee meinte es gut mit den Teilnehmern und Betreuern, die sich über durchweg tolles Sommerwetter freuen konnten. Um die Kids abzukühlen, kam auch in diesem Jahr wieder die allseits beliebte und erfrischende Sprenkleranlage zum Einsatz. Trotz derer, den kühlen Durstlöschern und gesunden Snacks zwischendurch, war es teilweise doch sehr warm. Aber die Kids hatten augenscheinlich Spaß zusammen, powerten sich richtig aus und waren abends ziemlich platt.

In der großen Mittagspause gab es eine warme Mahlzeit und einen Joghurt zum Nachtisch. Am Abschluss jeden Tages wartete für alle Kinder noch ein leckeres Wassereis. Eines der Highlights des Camps – neben den “KiFuCa”-Trikots zum Auftakt – war das Ende des Camps. Nach drei lehrreichen Tagen mit viel Spiel und Spaß erhielten alle Kinder noch eine Teilnehmer-Urkunde und eine Medaille.

Fazit: Das war wieder einmal ein rundum gelungenes Fussballcamp und alle freuen sich schon auf das nächste. Aufgrund der großen Nachfrage (und aufgrund von begrenzten Betrauungskapazitäten auf Seiten der Jugendspieler-Eltern) spielt der FC34 mit dem Gedanken, schon in den kommenden Herbstferien ein weiteres Kinder-Fußballcamp anzubieten. Interessenten können sich ab sofort unverbildlich per E-Mail an info@fc34.de vormerken lassen.

Bericht: Silke Schmid

Ein Gedanke zu „Kinder-Fußballcamp 2017 voller Erfolg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.