D3 überzeugt gegen Biebrich

Am heutigen 7. Spieltag gastierte Biebrich 02 in Bierstadt. Unsere D3 war gleich von Anfang des Spieles an um Ballsicherheit bemüht. Zunächst jedoch fehlte uns noch die letzte Entschlossenheit vorm Tor, auch war manchmal etwas zu viel Eigensinn im Spiel.

In Spielminute 10 knallte unser kleinster und jüngster Spieler, Aiden, nach toller weiter Flanke von rechts den Ball unter die Torlatte.  Leider versäumten wir es, in der Folgezeit Tore nachzulegen. So ermutigten wir die Gäste zu mehr offensiven Aktionen. Unser Fabian im Tor vermochte zunächst die eine oder andere 1 gegen 1 Situation für sich zu entscheiden. Einmal jedoch war auch er machtlos. Halbzeit: 1:1

Lloyd war viel gelaufen und bat den Trainer darum, zunächst sich noch etwas ausruhen zu dürfen. Christopher übernahm diesmal seine Position. Er bemühte sich, das Angriffsspiel schneller zu machen. Bei einem Torschuss traf er, etwas überrascht, leider den Ball nicht richtig. Wir bekamen jedoch das Spiel wieder besser in den Griff. Als wir an der Mittellinie einen Freistoß zugesprochen bekamen, legte sich Kian den Ball zurecht. Der Trainer wünschte sich laut einen Flachpass nach links auf Aiden. Stattdessen knallte Kian das Leder jedoch ins rechte Toreck! Fortan mussten die Biebricher ein größeres Risiko eingehen. Lloyd war jetzt wieder im Spiel und und blühte auf. Er war mehrmals für die gegnerischen Verteidiger zu schnell. Unser Mittelfeldregisseur Colin vermochte ihm zweimal glänzend uneigennützig aufzulegen. Ein weiteres Tor gelang Lloyd nach einem Solo übers halbe Spielfeld. Am Ende notierten wir ein verdientes 5:1 für unsere Bierstadter D3.

Sicher, wir hatten so manches Holpern hier und da, aber wir vermögen doch recht gut in dieser Staffel mitzuhalten. Die stets fairen Biebricher machten es uns heute auch alles andere als leicht.
Abschließend wollen wir sämtliche Spieler namentlich am Gesamtlob für die gute Mannschaftsleistung teilhaben lassen.

Die siegreiche Elf bestand aus: Fabian, Niko, Vincent, Ilias, Lloyd, Christopher,Frederic, Colin, Aiden, Max sowie Kian.

Der Unparteiische, Herr Kehili, war ein sehr guter Begleiter dieses Spieles.

Bericht: Stefan

Ein Gedanke zu „D3 überzeugt gegen Biebrich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.